Gradient

Corona-Impfung bei uns

Impfung

Vorgeschriebene Verteilung der Impfstoffe:

Personen bis 59 Jahre: BioNTech

Personen ab 60 Jahre: AstraZeneca

Es gibt derzeit keine Wahlmöglichkeiten bei den Impfstoffen - weder für den Arzt noch für die Patientinnen und Patienten. Wir müssen uns an diese Vorschrift halten.

 

Wir erhalten zu diesem Thema viele Anrufe. Aber auch unser  Personal an der Telefonzentrale kann Ihnen hierzu keine andere Auskunft geben. 

Wie in der Presse bekanntgegeben wurde, werden Corona-Impfungen nun auch in Hausarztpraxen durchgeführt.

Darauf sind wir  gut vorbereitet. 

Nach wie vor gibt es eine vorgeschriebene Impfpriorisierung nach verschiedenen Personengruppen. Deshalb haben Sie bitte Geduld, wenn Sie nicht gleich einen Termin erhalten können. Informationen finden Sie hierzu links zum Downloaden.

 

Wir bieten eine Warteliste an, auf die Sie sich über das unten stehende Kontaktformular setzen lassen können. Wir werden Sie dann anrufen, wenn wir einen Impftermin an Sie vergeben können. Derzeit befinden sich rd. 700 Personen auf der Warteliste, so dass wir Sie um Geduld bitten.

 

Für die Impfung sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Krankenversichertenkarte

- Impfpass

- Allergieausweis (wenn vorhanden)

- ggf. eine Bescheinigung des Arbeitgebers, wenn Sie einer bevorzugten Berufsgruppe angehören.

Bitte sind Sie so freundlich und rufen bereits die Dokumente 

- Aufklärungsbogen und

- Anamnesebogen mit Einverständniserklärung

für Ihren Impfstoff (BioNTech oder AstraZeneca) ab (siehe links), damit Sie dies schon in Ruhe zu Hause lesen, ausfüllen und ggf. unterschrieben zur Impfung mitbringen können. So wird Ihr Aufenthalt in der Praxis kürzer. 

Selbstverständlich können Sie beim Impftermin Ihre Fragen vor der Impfung an den Arzt bzw. die Ärztin richten.

Die Impfung ist für Sie - wie in Impfzentren auch - kostenlos.

So können Sie uns helfen:

Sollten Sie bereits telefonisch oder in der Praxis auf die Warteliste aufgenommen worden sein,

dann benötigen Sie keine weitere Registrierung über diese Internetseite mehr.

Bitte helfen Sie uns, eine Doppelerfassung zu vermeiden.

Sollten Sie sich über das unten stehende Aufnahmeformular auf die Warteliste setzen lassen, so sichern wir Ihnen zu,

dass wir alle Rückmeldungen gewissenhaft bearbeiten.

Bitte fragen Sie möglichst nicht telefonisch nach, damit unsere Telefonzentrale nicht überlastet ist.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Bitte bemühen Sie sich auch weiterhin um einen Termin in einem Impfzentrum. 

Sollten Sie einen solchen Termin  erhalten, empfehlen wir, diesen auf jeden Fall wahrzunehmen.

 

Sollten Sie danach noch bei uns auf der Warteliste stehen, dann

geben Sie bitte über dieses Kontaktformular Bescheid, damit Ihre Anmeldung storniert werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung.

Aufgrund der beschränkten Impfdosen und Praxiskapazitäten können wir nur eine begrenzte Zahl von Impfungen in der Woche vornehmen. Trotz vorhandener Berechtigung können wir deshalb leider nicht allen Patientinnen und Patienten kurzfristig einen Termin zur Impfung anbieten. Die Reihenfolge der Anmeldungen für die Warteliste ist nicht entscheidend für die Festlegung der Impftermine, sondern maßgeblich ist die Priorisierung durch den Arzt gemäß der oben abrufbarer Priorisierungsliste des Bundes.

Aufnahme auf die Warteliste für die Corona-Impfung
im Hausarztzentrum Schliengen

Sind Sie bereits Patientin/Patient des Hausarztzentrums Schliengen?

* Angabe erforderlich

©2020 Hausarztzentrum Schliengen, 

Design erstellt von Muthmann & Muthmann. Die Praxisdenker, Freiburg.