Gradient

Corona-Impfung bei uns

Aktuelles, Stand 15.06.2021

 

Das Interesse an einer Corona-Impfung ist erfreulicherweise groß und seit der Diskussion über Freiheiten im öffentlichen Leben für Geimpfte und über eine Aufhebung der vorgeschriebenen Priorisierung sind die Anmeldungen für einen Impftermin noch einmal enorm gestiegen. 

Wir haben bisher 860 Erst- und Zweitimpfungen durchgeführt.

Unsere Kapazitäten im Hausarztzentrum sind allerdings begrenzt, da die hausärztliche Versorgung unserer Patientinnen und Patienten mit gewohnt hoher Qualität weitergeführt werden muss und wir nun auch die erforderlichen Termine für die Zweitimpfungen reservieren müssen. Es stehen bereits rd. 600 Personen auf unserer Warteliste.

Aktueller Stand ist, dass wir alle Termine für Erstimpfungen bis Ende Juni 2021 vergeben haben. 

Nach unserer Beobachtung vergeben die Impfzentren derzeit zügig Impftermine, so dass Sie sich unbedingt parallel auch dort anmelden sollten.

Welche Impfstoffe verwenden wir?

 

Von der Ständigen Impfkommission (STIKO) wird empfohlen, dass die Hausarztpraxen Personen im Alter bis 59 Jahre mit BioNTech impfen, Personen ab 60 Jahre mit AstraZeneca. Aber auch bei unter 60-Jährigen kann die Impfung "nach ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz durch den Patienten" mit AstraZeneca erfolgen. Die letzte Entscheidung liegt immer beim Arzt.

Bisher haben wir überwiegend Impfstoff von BioNTech verwendet, gefolgt von AstraZeneca. Mit welchen Impfstoffen und in welchem Umfang die Hausärzte zukünftig beliefert werden, lässt sich nicht voraussagen. 

Auf besonderen Wunsch impfen wir auch mit Impfstoff von Johnson & Johnson. Hierfür benötigen wir immer eine Patientengruppe von mind. 5 Personen, die wir aus den laufenden Anmeldungen sammeln.

Bitte vermerken Sie bei der Anmeldung für unsere Impf-Warteliste, wenn Sie mit einem bestimmten Impfstoff keinesfalls oder unbedingt geimpft werden möchten.

Impfung

Ablauf in unserem Hausarztzentrum:

Wir bieten eine Warteliste an, auf die Sie sich über das unten stehende Kontaktformular setzen lassen können. Wir werden Sie dann telefonisch oder per E-Mail einladen, wenn wir einen Impftermin an Sie vergeben können. Wie in der linken Spalte dargestellt, kann dies derzeit aufgrund der hohen Nachfrage eine ganze Weile dauern. 

Die Entscheidung über die Reihenfolge der Impfungen trifft die verantwortliche Ärztin bzw. der Arzt. Hierbei spielen ethische Gesichtspunkte für uns eine große Rolle. Auch deshalb ist eine Vergabe von Impfterminen direkt bei der Anmeldung nicht möglich. Nennen Sie uns gerne auf dem Kontaktformular Ihre wichtigen Gründe (z.B. gesundheitlicher oder beruflicher Art) für eine baldige Impfung.

Für die Impfung sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Krankenversichertenkarte

- Impfpass

- Allergieausweis (wenn vorhanden)

Bitte sind Sie so freundlich und rufen bereits die Dokumente 

- Aufklärungsmerkblatt und

- Anamnesebogen mit Einwilligungserklärung

für Ihren Impfstoff (BioNTech, AstraZeneca, Johnson & Johnson) kurz vor der Impfung ab (siehe unten), damit Sie dies schon in Ruhe zu Hause lesen, ausfüllen und dann ggf. unterschrieben zur Impfung mitbringen können. So wird Ihr Aufenthalt in der Praxis kürzer. 

Selbstverständlich können Sie beim Impftermin Ihre Fragen vor der Impfung ganz in Ruhe an den Arzt bzw. die Ärztin richten.

Die Impfung ist für Sie - wie in Impfzentren auch - kostenlos.

mRNA-Impfstoff:

Vektorimpfstoffe:

So können Sie uns helfen:

Bitte füllen Sie das unten stehende Kontaktformular zur Anmeldung für unsere Warteliste aus.

Zum Impftermin bitte die oben abgebildeten Formulare für Ihren Impfstoff mitbringen.

Sie können sich vor Ihrem Termin auch gerne eine Impfmappe mit allen Formularen bei uns

in der Praxis abholen.

Wir sichern Ihnen zu,
dass wir Ihre Anmeldung gewissenhaft bearbeiten.
Sie erhalten von
uns eine Bestätigung per Mail.


Bitte fragen Sie möglichst nicht telefonisch nach, damit unsere Telefonzentrale nicht
überlastet ist.

Wir danken Ihnen für Ihr Vertrauen.

Bitte bemühen Sie sich auch weiterhin um einen Termin in einem Impfzentrum. 
Sollten Sie einen solchen Termin  erhalten, empfehlen wir, diesen auf jeden Fall wahrzunehmen.
 
Wenn Sie einen anderweitigen Impftermin erhalten haben,
geben Sie bitte über dieses Kontaktformular Bescheid, damit Ihre Anmeldung storniert werden kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir danken Ihnen sehr für Ihre Unterstützung.

Aufnahme auf die Warteliste für die Corona-Impfung
im Hausarztzentrum Schliengen

Sind Sie bereits Patientin/Patient des Hausarztzentrums Schliengen?

* Angabe erforderlich