Gradient

Corona-Impfung bei uns

WICHTIG:

Impfstoff von BioNTech ist vom Staat seit dem 22.11.2021 rationiert!

Lieferengpass bei Impfstoff von MODERNA

Wir sehen uns mangels Impfstoff gezwungen, eine Anmelde-Pause einzulegen, bis wir wieder zuverlässig und in ausreichendem Maße mit Impfstoffen beliefert werden.

Alle bereits bestehenden Impftermine werden wie geplant durchgeführt. Dabei müssen wir bei vielen Terminen nun auf Impfstoff von MODERNA ausweichen, weil BioNTech für Kinder, Personen unter 30 Jahren und Schwangere eingesetzt werden muss. Wir sind fest davon überzeugt, dass MODERNA ein absolut gleichwertiger mRNA-Impfstoff ist.

 

Bitte unterstützen Sie uns in dieser für uns wirklich nur schwer zu bewältigen Situation:

Bitte rufen Sie nicht zu diesem Thema bei uns an, weil sonst unsere Telefonzentrale zusammenbricht.

Wir sind auch nicht verantwortlich für diese nicht nachvollziehbare staatliche Impfpolitik.

 

Obwohl wir uns bis zur Belastungsgrenze für das Impfen einsetzen, um das Leben unserer Patientinnen und Patienten zu schützen, erleben wir eine Hiobsbotschaft nach der anderen.

Das ist in der jetzigen kritischen Corona-Situation für uns völlig unverständlich und unverantwortlich.

Lesen Sie mehr in unserem Blogbeitrag auf der Starteite dieser Homepage unten.

Aktuelles, Stand 02.12.2021

Wir haben bisher mehr als 3.500 Corona-Impfungen durchgeführt. Derzeit ist die Nachfrage nach Booster-Impfungen sehr groß, so dass Sie derzeit mit etwa 3-4 Wochen Wartezeit rechnen müssen.  manchmal geht es auch schneller, wenn wir einen stornierten Termin an andere Interessenten weitergeben können. Bitte schauen Sie deshalb zeitnah in Ihr Mail-Postfach.

Bitte beachten Sie, dass Sie nach Ihrer Impfung eine gewisse "Schonzeit" benötigen. Beispielsweise raten wir von großen sportlichen Anstrengungen innerhalb einer Woche nach der Impfung ab. Auch ein Start in den Urlaub am Tag nach der Impfung ist nicht unbedingt empfehlenswert. Wir beantworten Ihre Fragen gerne vorab oder beim Impftermin.

Welche Impfstoffe verwenden wir derzeit?

Bei Neuanmeldungen zur Impfung können wir derzeit nur Impfstoff von MODERNA und Johnson & Johnson anbieten aufgrund der staatlichen Impfstoff-Einschränkung. In sehr kleinen Mengen erhalten wir noch BioNTech für Kinder, Personen unter 30 Jahren und Schwangere, für die bei den mRNA-Impfstoffen nur BioNTech zugelassen ist.

Patienten, die bereits einen Termin für eine Impfung mit BioNTech haben, erhalten möglichst nun ein Angebot für eine Impfung mit MODERNA aus unserem Bestand. Wir sind davon überzeugt, dass dieser Impfstoff die gleiche Qualität hat wie der von BioNTech.

Bitte vermerken Sie bei der Anmeldung, ob Sie mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson oder Moderna geimpft werden möchten.

Wie gut ist Impfstoff von MODERNA?

Impfstoff von MODERNA ist ein genauso leistungsfähiger mRNA-Impfstoff wie der von BioNTech. Es gibt keinen wissenschaftlich fundierten Grund, diesen Impfstoff nicht in Anspruch zu nehmen. 

Eine Ausnahme besteht nur für Personen unter 30 Jahren.

Wer erhält derzeit Covid-Drittimpfungen / Auffrischungs-impfungen?

Mittlerweile erhalten in der Regel alle Geimpften, deren Impfung mindestens 5 Monate zurückliegt, bei uns eine Drittimpfung.

Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wann Sie die ersten Impfungen erhalten haben und mit welchem Impfstoff.

Ich bin unter 30 Jahre alt und sollte nicht mit Moderna geimpft werden. Was nun?

Nach einer kürzlichen Meldungen der STIKO soll der Impfstoff von MODERNA nur noch für Personen ab 30 Jahren verwendet werden. Für Personen unter 30 Jahren können wir noch Impfstoff aus unserer BioNTech-Reserve anbieten. Bitte machen Sie einen Vermerk in unserem Anmeldeformular.

Sie hatten eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson.

Wann erhalten Sie dann eine Auffrischungsimpfung?

Personen, die mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson geimpft sind, soll unabhängig vom Alter eine zusätzliche Impfung mit einem mRNA-Impfstoff angeboten werden (heterologes Impfschema). Diese kann laut STIKO ab vier Wochen nach der Impfung mit Impfstoff von Johnson & Johnson gegeben werden, um den Impfschutz zu optimieren. Auch diese Impfungen gilt dann als Auffrischimpfungsimpfung (In fo KVBW, 19.10.21)

Wir bieten für diese Auffrischungsimpfung dann den Impfstoff von MODERNA an.

Wurden Sie Corona positiv getestet und wünschen jetzt eine Impfung?

Nach einer empfohlenen Wartezeit von 4 Monaten können Sie eine Impfung erhalten. Bitte bei der Anmeldung unbedingt den Zeitpunkt der Corona-Infektion mitteilen.

Ablauf in unserem Hausarztzentrum:

Wie melde ich mich zum Impftermin an?

Bitte verwenden Sie zur Anmeldung Ihres Impfwunsches das untenstehende digitale Kontaktformular. Sie erhalten dann eine Mail mit einem Terminvorschlag, den Sie bitte zeitnah prüfen und per Mail bestätigen, wenn er für Sie passend ist. 

Wir vergeben häufig Impftermine recht kurzfristig. Bitte schauen Sie also nach Ihrer Anmeldung zeitnah in Ihr Postfach, so dass Sie den Terminvorschlag rechtzeitig bestätigen und wahrnehmen können.

Bitte bestätigen Sie diesen Terminvorschlag nur per Mail-Antwort (bitte nicht per Telefon).

Welche Formulare sind erforderlich?

Vor Ihrem Impftermin erhalten Sie von uns per Mail einen Link, der Sie zum Check-In unseres Impf-Formularsystems führt. Hier können Sie digital alle erforderlichen Formalitäten für die Impfung bereits zu Hause erledigen und müssen Nichts mehr ausdrucken. Dieser Vorgang ist sehr benutzerfreundlich gestaltet. 

Wenn Sie aber vorab bereits die Inhalte der vorgeschriebenen Formblätter (Aufklärungsmerkblatt, Anamnesebogen und Einwilligungserklärung) kennenlernen möchten, finden Sie unten eine Download-Möglichkeit.

Was muss ich zum Impftermin mitbringen?

Für die Impfung sind folgende Unterlagen erforderlich:

- Krankenversichertenkarte

- Impfpass

- Allergieausweis (wenn vorhanden)

Wie lange dauert der Impftermin?

In der Regel arbeiten wir sehr genau nach Termin. In seltenen Fällen kommen Terminverschiebungen vor, so dass eine kurze Wartezeit anfallen kann.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Zlanung, dass Sie nach der Impfung ca. 15 Minuten zur Beobachtung in der Praxis bleiben müssen. 

Wie bekomme ich einen Termin für die Zweitimpfung?

Wenn Sie die Erstimpfung mit Impfstoff von BioNTech oder Moderna in unserer Praxis erhalten, bieten wir Ihnen bei der Impfung einen Zweittermin an.

Haben Sie die erste Impfung anderweitig (z.B. im Impfzentrum) erhalten, melden Sie sich bitte mit dem untenstehenen Kontaktformular zur Zweitimpfung bei uns an. Nennen Sie dann bitte das Datum der Erstimpfung.

Was kostet die Impfung?

Die Impfung ist für Sie kostenlos. Die Kosten werden vom Staat übernommen. Das gilt auch für Personen ohne deutsche Staatsangehörigkeit.

Impfung
Foto%20H%C3%A4nde%20mit%20Herz%20iStock-1285842087_edited.jpg

So können Sie uns helfen:

  • Bitte fragen Sie zu Ihrem Impftermin möglichst nicht telefonisch nach, sondern nutzen Sie das Mail-Kontaktformular der Homepage. So ist unsere Telefonzentrale nicht überlastet.

  • Bitte sagen Sie Ihren Impftermin ab, wenn Sie anderweitig einen Impftermin oder eine Impfung erhalten haben. Dann verringert sich bei uns der Aufwand für die Terminverwaltung enorm und die Termine können frühzeitig an andere Interessenten weitergegeben werden. 

  • Wenn Sie einen Termin absagen oder verlegen möchten, antworten Sie bitte auf die Impfzusage, die Sie per Mail erhalten haben. Wenn Sie diese nicht zur Hand haben, nutzen Sie bitte das normale Mail-Kontaktformular der Praxis.  Bei unvorhergesehen notwendigen Absagen am Tag des Termins rufen Sie uns natürlich bitte an.

Helfende Hand-Symbol
Anmeldung für Ihre Corona-Impfung im Hausarztzentrum Schliengen
Derzeit keine Impf-Anmeldung möglich.

Sind Sie bereits Patientin/Patient des Hausarztzentrums Schliengen?

* Angabe erforderlich

Derzeit leider keine Impfanmeldung möglich wegen staatlicher Fehlplanung
bei der Impfstoff-
Verteilung.